... aktuelle Nachrichten und Veranstaltungshinweise aus der Bibliothek

Aktuelle Nachrichten


— SpringerProtocols-Webinar am 13.01.2016

Dieses Webinar richtet sich an WissenschaftlerInnen und Studierende, die die Inhalte der SpringerProtocols-Datenbank auf effiziente Weise nutzen und in ihre Arbeit integrieren möchten.

Was sind SpringerProtocols?

Protokolle dienen als Grundlage der modernen Forschung in Medizin und Biologie. Mithilfe der SpringerProtocols kann man auf bewährte reproduzierbare Labormethoden zurückgreifen, um Experimente exakt nachzustellen und das Versuchsergebnis zu reproduzieren. Die SpringerProtocols erklären Schritt für Schritt den Aufbau und die Durchführung eines Experiments und enthalten darüber hinaus hilfreiche Hinweise zur Sicherheit und zu möglichen Fehlerquellen.

Wichtige Fakten im Überblick:

- Zugang zu ca. 40.000 wissenschaftlich fundierten Protokollen aus 15 Themengebieten der Biomedizin und Biowissenschaften
- Weltweit größte Sammlung an Protokollen, die jährlich um ca. 3.000 Protokolle wächst
- Basierend auf sechs renommierten Buchreihen, u.a. „Methods in Molecular Biology“
- Umfassender, flexibler Zugriff auf alle Protokolle über www.link.springer.com und über www.springerprotocols.com

Programmpunkte des Webinars:

- Kurze Einführung in SpringerProtocols
- Was sind SpringerProtocols?
- Wie setzen sich die Inhalte zusammen?
- Für wen ist SpringerProtocols gemacht?
- Live-Demonstration der Seiten www.link.springer.com und www.springerprotocols.com
- Unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten der beiden Seiten
- Personalisierungsmöglichkeiten und Features von www.springerprotocols.com
- Tipps und Tricks
- Raum für eigene Fragen bzw. zur Diskussion

Interessierte NutzerInnen können sich unter dem folgenden Link zum Webinar anmelden.


— Journal Citation Reports 2015

Die Ausgabe 2015 des Journal Citation Reports ist soeben erschienen.

Information (PDF)


— Öffnungszeiten Sommer 2015

Information (PDF)


— Öffnungszeiten am 26.6. 2015

Information (PDF)


— Öffnungszeiten am 5.6. 2015

Information (PDF)


— Öffnungszeiten am 26.5. 2015 (nach Pfingsten)

Information (PDF)


— Öffnungszeiten am 15.5. 2015

Information (PDF)


— Testzugang zu Science of Synthesis – SOS

Die Bibliothek bietet vorerst bis Ende Juni einen Testzugang zu Science of Synthesis an.

Science of Synthesis - SOS ist ein ist ein Nachschlagewerk für organische Synthesechemie und ist die neu konzipierte und überarbeitete Fortführung der „Houben-Weyl Methods of Molecular Transformations“.

Das Hauptwerk umfasst insgesamt 48 Bände, auf ca. 48.000 Seiten werden schätzungsweise 38.000 Methoden der organischen Chemie, 240.000 Reaktionen und ca. 800.000 Strukturen behandelt.

Quick Start Guide

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
Tel. +43(0)316 873 6176
E-Mail: service.bibliothek@tugraz.at


— E-Book-Angebot von Morgan & Claypool ausgeweitet

Die Bibliothek hat rund 150 neue E-Books vom Verlag Morgan & Claypool für die campusweite Nutzung angekauft.

Morgan & Claypool bietet wissenschaftliche Literatur in englischer Sprache an. Die neu angekauften E-Books stammen aus der Serie Synthesis (Engineering and Computer Science), Collection Five and Six und sind über unseren Katalog recherchierbar.

Über unseren Katalog können Sie diese E-Books auch von zu Hause abrufen.

Über die Morgan & Claypool-Website ist eine Volltextsuche möglich. Sie können gezielt nach Artikeln und Beiträgen in Büchern und Zeitschriften suchen.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
Tel. +43(0)316 873 6176
E-Mail: service.bibliothek@tugraz.at


— Hubert Hoffmann

Ausstellung: Alle Architektur ist Raumkunst

27.03. – 07.06.2015, Neue Galerie Graz

Ausstellungseröffnung: 26.03.2015, 19 Uhr. Kuratiert von: Peter Peer


Der Architekt und „Bauhaus“-Schüler Hubert Hoffmann (1904–1999) übernahm im Jahr 1959 die Professur für Städtebau und Entwerfen an der Technischen Universität Graz. In den folgenden Jahren hat er das Gesicht von Graz wesentlich mitbestimmt. Diese Ausstellung zeigt die unterschiedlichen Ebenen seines Wirkens als Stadtplaner, bildender Künstler und Gebrauchsgrafiker. Die Ausstellung ist Teil des von der EU unterstützten, internationalen Forschungsprojektes „Bauhaus – Networking Ideas and Practise (BauNet)“, bei welchem das MUZEJ SUVREMENE UMJETNOSTI / The Museum of Contemporary Art, Zagreb als Leadpartner fungiert und findet in Kooperation mit dem Haus der Architektur und der Technischen Universität Graz statt. (Text Neue Galerie)

Erstmals werden Originaldokumente, wie Schriften, Grafiken, aus dem Nachlass Hubert Hoffmanns, der sich im Eigentum des Archivs der Technischen Universität Graz befindet, im Rahmen dieser Ausstellung öffentlich präsentiert. Hubert Hoffmann war Architekt, Städteplaner, Designer und Professor; er war aber auch ein Mensch, der sich für seine unmittelbare Umgebung aktiv eingesetzt hat. Nachhaltig und einzigartig war sein Engagement in Bezug auf die Bürgerbeteiligung in städtebaulichen Belangen, in der Verkehrsplanung, wo seine Aktivitäten für wichtige Entscheidungen wegweisend gewesen sind.

Link zur Ausstellung

— Symposium: Vom Bauhaus nach Graz

27.03.2015, 10:00 – 17:00

Auditorium, Joanneumsviertel, in Kooperation mit dem HDA und der TU Graz

Beim Symposium „ Hubert Hoffmann. Vom Bauhaus nach Graz“, das anlässlich der Ausstellung im Auditorium am 27.03.2015 von 10-17 Uhr stattfindet, wird unter anderem anhand der Planungsgeschichte des Autobahnverbindungsstückes von Süden nach Norden, bekannt als Teil der Autobahn A9 – Lückenschluss Graz – ein Stück Grazer Stadtgeschichte, das Hubert Hoffmann wesentlich mitbeeinflusst hat, nachgezeichnet.

Link zum Symposium

Hubert Hoffmann

— Öffnungszeiten Ostern 2015

Information (PDF)


— Third EconBiz Student Competition

16. - 29. März 2015

EconBiz, eine virtuelle Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, veranstaltet auch heuer wieder einen Recherche-Wettbewerb für Studierende:
Third EconBiz Student Competition
Die Student Competition 2015 findet vom 16. bis 29. März 2015 statt.
Zu gewinnen gibt es einen Kindle Paperwhite, einen 64GB USB 3.0 Flash Drive und eine Portable Charger External Battery Power Bank. Jeder Preisträger bekommt außerdem eine Medaille und ein Zertifikat.


— Die Bibliothek lädt zum Bücherbazar

Zeit Dienstag, 17. März 2015, 10.00 - 18.00 Uhr
Ort Foyer der Hauptbibliothek, Technikerstraße 4, EG

Zum Verkauf gelangen alte Auflagen aus der Lehrbuchsammlung und Mehrfachexemplare aus unterschiedlichen Fachgebieten.

Um 14.00 Uhr wird nachgelegt!

Preis: 1, 2 od. 5 € je Buch

Die Einnahmen werden für den Ankauf neuer Lehrbücher verwendet! Bücherbazar März 2015

Öffnungszeiten am Dienstag, den 17.2.2015 (Faschingsdienstag)

Hauptbibliothek
8.00 bis 13.00 Uhr


Fachbibliotheken
Chemie, Geodäsie/Mathematik und Inffeld
8.30 bis 12.30 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten stehen Bücherrückgabekästen vor der Hauptbibliothek sowie vor den Eingängen zu den Fachbibliotheken zur Verfügung!


Öffnungszeiten in den Semesterferien

Information (PDF)


Scopus H-Index Update

Der Hirsch-Index ist eine der Möglichkeiten den wissenschaftlichen Impact einer Autorin bzw. eines Autors zu messen und darzustellen.

Der zeitliche Bereich für die Erfassung wissenschaftlicher Publikationen wird schrittweise bis 1970 erweitert. Bisher wurden nur Veröffentlichungen ab 1996 berücksichtigt. Das Projekt wird voraussichtlich bis 2016 dauern und es sollen mehr als 8 Mill. Zitierungen nachgetragen werden.

Betreffen wird diese Erweiterung vor allem Autorinnen und Autoren, die auch schon vor 1996 publiziert haben, ihr H-Index wird möglicherweise steigen.

Scopus H-Index

Scopus

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
E-Mail service.bibliothek@tugraz.at


SpringerProtocols

Seit Oktober hat die Bibliothek SpringerProtocols für die campusweite Nutzung lizenziert.

Diese Online-Plattform enthält eine umfassende Sammlung von Protokollen im Bereich Biomedizin und Biowissenschaften. Die Daten sind auf SpringerLink verfügbar und in pubmed indexiert.

SpringerProtocols soll ein einfaches und zuverlässiges Reproduzieren von Experimenten ermöglichen, da es auf Standardwerken wie der Reihe Methods in Molecular Biology basiert. Zudem bietet SpringerProtocols zugleich die aktuellsten Protokolle und ältere Alternativ-Versionen an.

In folgende 15 Themengebiete ist SpringerProtocols aufgeteilt:
Biochemie, Bioinformatik, Biotechnologie, Krebsforschung, Zellbiologie, Genetik / Genomik, Bildgebende Verfahren / Radiologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Mikrobiologie, Molekularmedizin, Neurowissenschaften, Pharmakologie / Toxikologie, Botanik, Proteinwissenschaften.


Gelungener Bücherbazar

Unser Herbst-Bücherbazar war wieder ein toller Erfolg!

Am 21. Oktober 2014 wurde im Foyer der Hauptbibliothek ein gutbesuchter Bücherbazar veranstaltet. Viele nützten die Gelegenheit ausgeschiedene Bücher und Zeitschriften oder ausgewählte Exemplare aus unserem Verlag preisgünstig zu erstehen.

Bücherbazar 2014

Es wurden € 2.811 eingenommen, die für den Ankauf neuer Lehrbücher verwendet werden.


Renée Schroeder

Von Menschen, Zellen und Waschmaschinen – Anstiftung zur Rettung der Welt

Im Rahmen von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ lädt die Bibliothek der TU Graz sehr herzlich zu einem Vortrag von Renée Schroeder ein.

Zeit: 24. Oktober 2014, 18.00 Uhr

Ort: Universitätsbibliothek der TU Graz, Technikerstraße 4, 8010 Graz

Schroeder Vortrag

Büchertisch im Anschluss an den Vortrag und Ausklang mit Buffet.

Um Anmeldung bis Donnerstag, 16. Oktober 2014 unter service.bibliothek@tugraz.at wird gebeten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Wiedereröffnung der FB Inffeld

Die Bibliothek der TU Graz lädt sehr herzlich zur Wiedereröffnung der Fachbibliothek Inffeld ein:

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 14.00 – 18.00 Uhr
Studienzentrum, Inffeldgasse 10, 8010 Graz

Programm:

  • 14.00 Uhr
    Begrüßung Hofrätin Dipl.-Ing. Eva Bertha
    Festvortrag „Ein Nachruf auf das Buch in 7 Siegeln“
    Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Peter Purgathofer
    Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung, TU Wien
    Wiedereröffnung der Fachbibliothek
    Vizerektorin MMMag. Dr. Andrea Hoffmann
  • 16.00 Uhr
    Bibliotheksführungen, Infostände zu den E-Ressourcen
    Ausklang mit Buffet und Musik
  • Um Anmeldung bis Dienstag, 7. Oktober unter service.bibliothek@tugraz.at wird gebeten.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

    FB Inffeld Wiedereröffnung

    Hasso Hohmann „Fassaden mit Gesichtern“

    Die Bibliothek der TU Graz lädt sehr herzlich zur Buchpräsentation von Hasso Hohmann „Fassaden mit Gesichtern“ ein.

    Zeit: Donnerstag, 23. Oktober 2014, 19:00 Uhr

    Ort: Universitätsbibliothek der TU Graz, Technikerstraße 4, 8010 Graz

    Fassaden mit Gesichtern

    Büchertisch im Anschluss an die Präsentationen und Ausklang mit Buffet.

    Um Anmeldung bis Mittwoch, 15. Oktober 2014 unter service.bibliothek@tugraz.at wird gebeten.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


    Die Bibliothek lädt zum Bücherbazar

    Zeit Dienstag, 21. Oktober 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
    Ort Foyer der Hauptbibliothek, Technikerstraße 4, EG

    Zum Verkauf gelangen alte Auflagen aus der Lehrbuchsammlung und Mehrfachexemplare aus unterschiedlichen Fachgebieten.

    Um 14.00 Uhr wird nachgelegt!

    Preis: 1, 2 od. 5 € je Buch

    Die Einnahmen werden für den Ankauf neuer Lehrbücher verwendet!

    Wiedereröffnung der FB Inffeld

    Die Bibliothek der TU Graz lädt sehr herzlich zur Wiedereröffnung der Fachbibliothek Inffeld ein:

    Mittwoch, 15. Oktober 2014, 14.00 – 18.00 Uhr
    Studienzentrum, Inffeldgasse 10, 8010 Graz

    Programm:

    • 14.00 Uhr
      Begrüßung Hofrätin Dipl.-Ing. Eva Bertha
      Festvortrag „Ein Nachruf auf das Buch in 7 Siegeln“
      Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Peter Purgathofer
      Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung, TU Wien
      Wiedereröffnung der Fachbibliothek
      Vizerektorin MMMag. Dr. Andrea Hoffmann
    • 16.00 Uhr
      Bibliotheksführungen, Infostände zu den E-Ressourcen
      Ausklang mit Buffet und Musik
    • Um Anmeldung bis Dienstag, 7. Oktober unter service.bibliothek@tugraz.at wird gebeten.

      Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

      FB Inffeld Wiedereröffnung

      European Mathematical Society

      Die Bibliothek hat die E-Books der European Mathematical Society für die campusweite Nutzung lizensiert.

      EMS Publishing House bietet wissenschaftliche Literatur aus dem Fachbereich Mathematik.

      Verfügbar sind mehr als 100 Monographien und Serien die seit 2004 veröffentlicht wurden.

      Die von der Bibliothek der TU Graz lizensierten E-Books sind über den Bibliothekskatalog recherchierbar und können als PDF heruntergeladen werden.

      Link zur EMS Publishing House Suche
      Link zur EMS Seite

      Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      Available Now: 2014 Edition of Journal Citation Reports®

      Die Ausgabe 2014 des Journal Citation Reports (JCR) ist erschienen.

      Der JCR veröffentlicht den Impact-Factor von wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Der Impact-Factor gibt an, wie oft die zitierbaren Aufsätze der beiden vorangegangenen Jahre durchschnittlich zitiert wurden.

      Die Edition 2014 des Journal Citation Reports umfasst
      • • die Science edition mit mehr als 8.400 Zeitschriften
      • • die Social Science edition mit mehr als 3.000 Zeitschriften
      • • insgesamt mehr als 10.800 Zeitschriften von annähernd 2.500 Verlagen
      • • über 232 Fachrichtungen aus 83 Ländern

      Hier finden sie eine komplette Liste der dieses Jahr verfügbaren Zeitschriften.

      Die Universitätsbibliothek der TU Graz stellt einen campusweiten Zugang unter diesem Link zur Verfügung.

      Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      World Scientific E-Book-Angebot für Mathematik ausgeweitet

      Die Bibliothek hat rund 70 neue E-Books für die campusweite Nutzung angekauft.

      Der Verlag World Scientific bietet wissenschaftliche Literatur aus unterschiedlichen Fachgebieten in englischer Sprache an. Die neu angekauften E-Books stammen aus dem Fachbereich Mathematik und sind über unseren Katalog recherchierbar.

      Über unseren Katalog können sie diese E-Books auch von zu Hause abrufen.

      Über die World Scientific-Website ist eine Volltextsuche möglich. Sie können gezielt nach Artikeln und Beiträgen in Büchern und Zeitschriften suchen.

      Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      Öffnungszeiten während der Sommerferien

      Hauptbibliothek
      Montag, 7.7.2014, bis Freitag, 5.9.2014: 8.00 bis 12.30 Uhr
      Montag, 8.9.2014, bis Freitag, 26.9.2014: 8.00 bis 16.00 Uhr

      Fachbibliotheken
      Chemie, Geodäsie/Mathematik und Inffeld
      Montag, 7.7.2014, bis Freitag, 26.9.2014: 8.30 bis 12.30 Uhr

      Außerhalb der Öffnungszeiten stehen Bücherrückgabekästen vor der Hauptbibliothek sowie vor den Eingängen zu den Fachbibliotheken zur Verfügung!

      GEO-LEO

      GEO-Library Experts Online

      GEO-LEO ist ein zentrales Portal für die Recherche nach Informationsquellen zum System Erde und Weltall:

      • Astronomie, Astrophysik, Weltraumforschung
      • Geologie, Mineralogie, Petrologie und Bodenkunde
      • Bergbau
      • Geophysik
      • Geographie
      • Thematische Karten

      GEO-LEO ist eine Plattform für gedruckte Literatur wie auch für elektronische Informationsressourcen: Literatursuche, E-Zeitschriften, Geo-Guide, GEO-LEO e-docs.

      Die Universitätsbibliothek “Georgius Agricola“ der Technischen Universität Bergakademie Freiberg (UBF) und die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen sind federführend für diese Online-Plattform verantwortlich.
      GEO-LEO ist eine Metasuchmaschine, die Zugriff auf unterschiedliche Informationsressourcen, wie Bibliothekskataloge, Zeitschriftenaufsatzdatenbanken und Fachdatenbanken hat.

      GEO-LEO bietet eine fachspezifische Literatursuche, die die gleichzeitige Suche in verschiedenen Online-Kataloge von Universitätsbibliotheken und Sammlungen sowie der Zeitschriftenaufsatzdatenbank „Online Contents SSG“ (Geowissenschaften und Astronomie) ermöglicht. Sie erhalten einen direkten Zugang zum Volltext, wenn dieser an der Bibliothek der TU Graz oder frei verfügbar ist.

      Im Modul E-Zeitschriften erhalten Sie über die EZB (Elektronische Zeitschriftenbibliothek) Zugang zu fachlich relevanten, wissenschaftlichen Publikationen.

      Der Geo-Guide ist ein zentrales Portal für die Recherche nach Informationsquellen.

      GEO-LEO e-docs ist eine Publikationsplattform für elektronische Volltexte.

      Testzugang zu SpringerProtocols

      Die Bibliothek bietet bis Anfang Juli 2014 einen Testzugang zu SpringerProtocols an.

      Diese Online-Plattform enthält eine umfassende Sammlung von Protokollen im Bereich Biomedizin und Biowissenschaften. Die Daten sind auf SpringerLink verfügbar und in pubmed indexiert.

      SpringerProtocols soll ein einfaches und zuverlässiges Reproduzieren von Experimenten ermöglichen, da es auf Standardwerken wie der Reihe Methods in Molecular Biology basiert. Zudem bietet SpringerProtocols zugleich die aktuellsten Protokolle und ältere Alternativ-Versionen an.

      In folgende 15 Themengebiete ist SpringerProtocols aufgeteilt:
      Biochemie, Bioinformatik, Biotechnologie, Krebsforschung, Zellbiologie, Genetik / Genomik, Bildgebende Verfahren / Radiologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Mikrobiologie, Molekularmedizin, Neurowissenschaften, Pharmakologie / Toxikologie, Botanik, Proteinwissenschaften.

      Anleitung SpringerProtocols

      Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      TUGraz Library Search NEU

      Die neue Version der TUGraz Library Search präsentiert sich ab sofort in einem überarbeiteten, modernen Erscheinungsbild.

      Hier die wesentlichsten Neuerungen in einem kurzen Überblick:
      • das Menü auf der linken Seite ist neu und übersichtlicher gestaltet
      • die Infobox auf der rechten Seite bietet zusätzliche Optionen und Informationen, wie
        - eine Begriffserklärung zur Suchanfrage (Wikipedia-Eintrag)
        - wesentlich ausführlichere Informationen zum Treffer
        - direkte Verbindung zu Bibliothekskatalog, Volltext, E-Mail, Literaturverwaltungsprogramm, etc.
      • die Suchanfrage - wird automatisch um Varianten erweitert
        - bietet alternative Suchbegriffe zur Verbesserung des Ergebnisses an
      • Suchergebnisse erhalten Sie in einer Endlosliste statt wie bisher seitenweise
      • Suchergebnisse können Sie nach wie vor nach Materialart, Erscheinungsdatum, etc. filtern. Neu sind die Kategorien
        - Disziplin anstatt dem alten Thema, mit geeigneteren Gruppen
        - Thema, ähnlich einem Schlagwort
        - und eine einfachere Möglichkeit Filter zurückzusetzen
      • die erweiterte Suche
        - ist viel übersichtlicher gestaltet
        - bietet neue Felder mit verständlichen Bezeichnungen, die untereinander kombinierbar sind
        - und diese Felder können mit Booleschen Operatoren verbunden werden


      Vorteile einer Literatursuchmaschine wie der TUGraz Library Search sind, dass Sie mit einer Suchanfrage gleichzeitig im gedruckten Medienangebot der Bibliothek und einem Großteil der elektronischen Ressourcen recherchieren können. Die Ergebnisse Ihrer Suchanfrage umfassen Bücher, E-Books, Zeitschriften, aber auch Zeitschriftenartikel oder Kapiteln aus Büchern, Patente, Normen oder Proceedings. Sie erhalten zusätzlich eine Empfehlung, in welcher Datenbank Sie zu Ihrem Thema noch recherchieren können.

      Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      Neue Version der „TUGraz Library Search“

      Vorankündigung

      Die neue Version unserer Literatursuchmaschine TUGraz Library Search wird Anfang nächster Woche zur Verfügung stehen.
      Die TUGraz Library Search präsentiert sich in einem neuen, modernen Erscheinungsbild mit einigen nützlichen Verbesserungen was Suche und Suchergebnisse betrifft.

      Die Bedienung wurde vereinfacht, und die neue Version ist wesentlich übersichtlicher.
      Zum Beispiel erhalten Sie die Suchergebnisse jetzt in einer Endlosliste, auf welcher man bequem scrollen kann. Die Möglichkeiten zum Filtern der Ergebnisse sind anschaulicher und in schlüssige Kategorien geteilt.
      Auch die "erweiterte Suche" ist neu konzipiert, mit untereinander kombinierbaren Suchkriterien, die automatisch mit den Boolschen Operatoren verknüpft werden können.
      Außerdem wurde die Benutzeroberfläche soweit optimiert, dass die TUGraz Library Search jetzt auch auf mobilen Endgeräten gut verwendbar ist.

      Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      Öffnungszeiten während der Osterferien

      Hauptbibliothek
      Montag, 14.4.2014, bis Donnerstag, 17.4.2014: 8.00 – 15.00 Uhr
      Karfreitag: 18.4.2014: 8.00 – 12.00 Uhr
      Dienstag, 22.4.2014, bis Freitag, 02.5.2014: 8.00 – 16.00 Uhr

      Fachbibliotheken
      Montag, 14.4.2014, bis Freitag, 02.5.2014: 8.00 – 12.30 Uhr
      Karfreitag, 18.4.2014 geschlossen!

      Außerhalb der Öffnungszeiten stehen Bücherrückgabekästen vor der Hauptbibliothek sowie vor den Eingängen zu den Fachbibliotheken zur Verfügung!

      Referex E-Books auf ScienceDirect verfügbar

      In der Datenbank Engineering Village (Compendex und Referex) können E-Books nur mehr bis April 2014 gesucht werden. E-Books aus den Referex Collections Civil & Environmental, Electronics & Electrical und Materials & Mechanical finden Sie nun in ScienceDirect.

      Diese über 1000 Fachbücher sind über unseren Bibliothekskatalog recherchierbar und im Volltext verfügbar.

      Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      The second EconBiz Student Competition

      17. - 30. März 2014

      EconBiz, eine virtuelle Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, veranstaltet heuer zum zweiten Mal einen Recherche-Wettbewerb für Studierende:

      The second EconBiz Student Competition 2014

      Diese Student Competition 2014 findet vom 17. bis 30. März 2014 statt.

      Zu gewinnen gibt es ein iPad mini, und jeder Preisträger bekommt eine Medaille und ein Zertifikat.

      Taschenbuch mathematischer Formeln für Ingenieure und Naturwissenschaftler

      Bartsch auch online verfügbar

      Das beliebte Taschenbuch mathematischer Formeln für Ingenieure und Naturwissenschaftler von Hans-Jochen Bartsch ist jetzt auch online als E-Book verfügbar.

      E-Books können im gesamten TU Campus genutzt werden. MitarbeiterInnen und Studierende der TU Graz können E-Books auch von zu Hause über den Bibliothekskatalog abrufen, Anmeldung mit Ihren TUGRAZonline Zugangsdaten.

      Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      Einführung in das Steiermärkische Bau- und Raumplanungsrecht

      Ab sofort kann über Lindeonline auf die aktuelle Ausgabe der Einführung in das Steiermärkische Bau- und Raumplanungsrecht zugegriffen werden. Ebenso sind die kommentierten regionalen Bauordnungen mittlerweile online verfügbar.

      Über Lindeonline aber auch über den Bibliothekskatalog ist die gesamte Literatur des Moduls Baurecht und Bauwirtschaft recherchierbar und im Volltext abrufbar.

      Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
      Tel. +43(0)316 873 6176
      E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

      Literaturverwaltung mit RefWorks

      Wollen Sie ein wissenschaftliches Paper verfassen oder eine Abschlussarbeit schreiben, oder aber mit ihren Studenten oder Kollegen Literatur austauschen?
      Die Bibliothek stellt ihnen mit dem Literaturverwaltungsprogramm RefWorks eine webbasierte Lösung zur Verfügung.
      Die Einführung in die Literaturverwaltung mit RefWorks richtet sich nicht nur an WissenschafterInnen sondern auch an Studierende und Bibliotheksbeauftragte.

      In dieser Schulung werden die wichtigsten Grundfunktionen des Literaturverwaltungsprogramms RefWorks vorgestellt:

      • ein eigenes RefWorks Konto erstellen
      • Sammeln und Importieren von bibliographischen Zitaten aus unterschiedlichen Quellen (Datenbanken, Bibliothekskataloge, Google Scholar usw.)
      • Verwalten und Ordnen der gesammelten Referenzen und Einfügen eigener Bemerkungen und Beschreibungen
      • das Einfügen von Zitationen in einen Text oder als Fußnote mit Write-N-Cite und das Erstellen einer Bibliographie
      • das gemeinsame Nutzen von erstellten Bibliografien mit RefShare


      Infos zu RefWorks und deutschsprachige Unterlagen finden Sie unter
      www.refworks-cos.com/refworks/international/de/ .

      Termine
      27. März 2014, 9:00 – 11:30 Uhr (Anmeldeschluss: 16. März 2014)
      19. April 2014, 9:00 – 11:30 Uhr

      Veranstaltungsort
      EDV-Lernzentrum Technikerstrasse, Lehrsaal VII,
      Technikerstraße 4, 4. Stock

      Anmeldung
      TUGRAZonline (Dienste: Interne Weiterbildung)

      Open Access ohne Mehrkosten

      Resultate österreichischer Forschung werden ohne Mehrkosten frei zugänglich gemacht.

      Der österreichische Wissenschaftsfonds FWF hat gemeinsam mit der Kooperation E-Medien und der Zentralbibliothek für Physik eine Vereinbarung mit dem Wissenschaftsverlag Institute of Physics (IOP) über den freien Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen getroffen.

      Fachartikel, die aus FWF-Projekten hervorgehen und in Subskriptionszeitschriften von IOP erscheinen, können auf Wunsch der AutorInnen Open Access gestellt werden. Die Kosten für Open Access übernimmt der FWF.

      Die Kosten für Open Access, die dem FWF entstehen, werden den österreichischen Forschungsstätten von den Subskriptionspreisen für Fachzeitschriften von IOP abgezogen.


      zu den Artikeln:

      Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

      Institute of Physics (IOP)

      ORF Science

      Wissen als Macht, Wissen als Ressource, Wissen als Verantwortung

      Vortrag der Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek Dr. Johanna Rachinger

      Die Bibliothek der TU Graz lädt sehr herzlich zu einem Vortrag der Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek Dr. Johanna Rachinger:

      Zeit Montag, 3. Februar 2014, 19:00 Uhr
      Ort Aula der TU Graz, Rechbauerstraße 12, 1. Stock, 8010 Graz

      Seit Beginn der Neuzeit ist Wissen zu einem entscheidenden Faktor geworden, um die Welt nach den eigenen Zwecken technisch umzugestalten. In den letzten Jahrzehnten wird Wissen zunehmend auch als jener entscheidende Faktor gesehen, um wirtschaftlich erfolgreich zu operieren. Begriffe wie "Wissensgesellschaft", "WissensarbeiterInnen" oder "Lernende Organisation" prägen das Bild.

      Letztendlich aber bezieht sich Wissen notwendigerweise auch auf eine Ebene der Werte und damit auf die Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln. Daraus leitet sich auch die zentrale Bedeutung eines freien Zugangs zum Wissen ab. Für die österreichische Nationalbibliothek – als der vorrangigen Gedächtnisinstitution des Landes – zählt diese Demokratisierung des Wissens zu einer ihrer wesentlichen Aufgaben.

      weitere Informationen zur Veranstaltung (PDF)

      Um Anmeldung bis Montag, 27. Jänner unter service.bibliothek@tugraz.at wird gebeten.

      Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

      SpringerMaterials Update

      4 neue Landolt-Börnstein Bände sind verfügbar:
      • I/21C: Accelerators and Colliders, edited by H. Schopper
      • II/20C1a: Non-linear Triatomic Molecules, edited by G. Guelachvili
      • III/27i6b: Tectosilicates, Part 2, edited by E. Burzo
      • VIII/6D3: Polymer Solutions: Equilibria of Ternary Polymer Solutions, edited by M. D. Lechner


        Update der Adsorption Database

        Die Adsorption database beinhaltet nun mehr als 1.000 Isotherme mit Adsorptionsdaten von annähernd 60 Adsorbaten und 160 Adsorbenten.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Neu: Lindeonline Baurecht und Bauwirtschaft

        Die Bibliothek der TU Graz hat das Online-Modul Baurecht und Bauwirtschaft des Linde Verlags lizenziert.
        Über Lindeonline erhalten Sie Zugang zu wesentlichen Fachbüchern und Lexika des Verlags, der Zeitschrift bauaktuell, dem Manz-Index ZLB und ZVB (Zeitschrift für Liegenschaftsbewertung und Zeitschrift für Vergaberecht und Bauvertragsrecht), Gesetzen, Richtlinien und Judikatur. Die gesamte Literatur ist mit umfassenden Verlinkungen zu Vorschriften, Richtlinien und Judikatur versehen.
        Ergänzt wird das Angebot durch News, tagesaktuelle Nachrichten aus der Zeitschriftenredaktion des Linde Verlags mit einem umfangreichen News-Archiv. Diese Nachrichten sind ebenso wie die Literatur verlinkt.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Knovel Testzugang bis zum 29.11.2013

        Knovel

        Die Knovel Bibliothek enthält über 5.000 englischsprachige Handbücher und Datenbanken aus Naturwissenschaft und Technik, und regelmäßig kommen weitere Titel hinzu. Die Inhalte werden über Suchfunktionen und Produktivitätstools erschlossen, mit denen man z.B. Daten aus den interaktiven Tabellen nach persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen kann. Knovel Library beinhaltet E-Books verschiedener Verlage (u.a. Wiley, Elsevier, Springer, McGraw-Hill).

        Neues bei Reaxys

        In der Chemiedatenbank Reaxys wurde unter anderem die Autorensuche vereinfacht und die Stichwortsuche verbessert. Auch ein Relevanzranking nach Anzahl der Zitierungen und eine zusätzliche Filtermöglichkeiten von Verbindungen in folgende Klassen wurde eingeführt: ″Functional Group Classification″, ″Ring Classification″ und ″Richter Classification″.
        Unter folgendem Link eine ausführliche Erläuterung Reaxys – Q4 Launch Landing Page – October 2013.

        Auf diesem Wege möchten wir auch auf die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Reaxys-Webinar hinweisen. Jeden dritten Dienstag im Monat werden von Elsevier Webinare zu unterschiedlichen Themen angeboten.
        Nächster Termin:
        Reaxys for chemistry research – Inorganic and organometallic chemistry
        Dienstag, 19. November 2013, 16:00 – 16:45 Uhr
        Anmelden

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        RÖMPP 4.0

        Der neue RÖMPP 4.0 ist ab sofort verfügbar.

        Mit einer klar gestalteten Benutzeroberfläche wurde der Bedienkomfort erhöht, die Suchfunktionen optimiert und ein Relevanzranking der Treffer ermöglicht.

        Hier ein Link zum Vergleich alter und neuer RÖMPP

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Neues bei SpringerLink

        SpringerLink ermöglicht es nun auch ein komplettes E-Book auf einmal als PDF herunterzuladen. Diese neue Funktionalität wird dauerhaft auf der Plattform bleiben und steht auch für die E-Books aus dem Book Archive zur Verfügung.
        Ausgenommen sind nur E-Books mit mehr als 100 Kapiteln, E-Reference Works (Nachschlagewerke, Enzyklopädien) und die Landolt-Börnstein Bände.

        Ein Beispiel von vielen: Aus dem "Lehrbuch der Bauphysik. Schall - Wärme - Feuchte - Licht - Brand – Klima" können wie bisher ausgewählte Kapitel oder das komplette E-Book auf einmal heruntergeladen werden.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Testzugang zu den Zeitschriften CELL und NEURON

        Die Bibliothek bietet bis zum 14. November für die Zeitschriften CELL und NEURON einen Testzugang an. Grundsätzlich sind alle Artikel dieser beiden Magazine nach 12 Monaten frei zugänglich.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Zeitschrifteninformation im 1. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6677
        E-Mail franz.pichler@tugraz.at

        Testzugang zu Business Source Premier (via EBSCO Host)

        Die Bibliothek bietet bis 31. Dezember 2013 einen Testzugang zur Wirtschaftsdatenbank Business Source Premier an.

        Diese Datenbank enthält neben Literaturhinweisen auf Zeitschriftenartikel (viele davon mit Volltext) auch Marktanalysen, Branchen-, Länder- und Unternehmensreports und SWOT Analysen.
        Weitere Informationen, wie z.B. eine aktuelle Titelliste erhalten Sie unter diesem Link.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Die Bibliothek lädt zum Bücherbazar

        Zeit Donnerstag, 17. Oktober 2013, 10.00 - 18.00 Uhr
        Ort Foyer der Hauptbibliothek, Technikerstraße 4, EG

        Zum Verkauf gelangen alte Auflagen aus der Lehrbuchsammlung und Mehrfachexemplare aus unterschiedlichen Fachgebieten.

        Um 14.00 Uhr wird nachgelegt!

        Preis: 1, 2 od. 5 € je Buch

        Die Einnahmen werden für den Ankauf neuer Lehrbücher verwendet!

        verMESSEN.umBAUEN.erLESEN

        Einladung zur Buchpräsentation

        der Verlag der TU Graz lädt sehr herzlich zu einer Veranstaltung im Rahmen von „Österreich liest“:

        verMESSEN.umBAUEN.erLESEN

        Zeit Dienstag, 15. Oktober 2013, 18:30 Uhr
        Ort Bibliothek und Archiv der TU Graz, Technikerstraße 4, Lesesaal 4. Stock

        weiteren Informationen zur Veranstaltung (PDF)

        Um Anmeldung bis 8. Oktober an ulrike.gorfer@tugraz.at wird gebeten.

        Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

        Testzugang zu WISO

        Die Bibliothek bietet bis Mitte Oktober einen Testzugang zur Online-Datenbank WISO an.

        WISO bietet Fachinformationen zu den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, zu technischen Studiengängen und zur Psychologie.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Testzugang: Merck Index Online

        Die Bibliothek bietet vorerst bis Ende Oktober einen Testzugang zum Merck Index Online an.

        Der Merck Index ist ein Nachschlagwerk für Stoffeigenschaften der wichtigsten Chemikalien, Arzneimittel und biologischen Stoffe und umfasst 11.500 Einträge und über 500 organische Namensreaktionen.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Available Now: 2013 Edition of Journal Citation Reports®

        Die Ausgabe 2013 des Journal Citation Reports (JCR) ist erschienen.

        Der JCR nennt Ihnen den Impact-Factor einer Zeitschrift, der wiederum angibt, wie oft die zitierbaren Aufsätze der beiden vorangegangenen Jahre durchschnittlich zitiert wurden.

        Die Edition 2013 des Journal Citation Reports beinhaltet
        • • mehr als 10.800 Zeitschriften aus über 232 Fachrichtungen
        • • von annähernd 2.500 Verlagen aus 83 Ländern
        • • 379 Zeitschriften erhalten ihren ersten Journal Impact Factor

        Die Universitätsbibliothek der TU Graz stellt einen campusweiten Zugang unter diesem Link zur Verfügung.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Neues bei SpringerMaterials

        Bei SpringerMaterials sind seit dem letzten Release interessante Inhalte hinzugekommen.

        Neu ist eine Adsorptionsdatenbank, die zurzeit 500 Isothermen für 28 Adsorbate und 60 Adsorbentien beinhaltet. Eine Gesamtzahl von 2.000 Isothermen wird bis Ende 2013 erwartet.

        Die Linus-Pauling-Files-Datenbank (Inorganic Solid Phases Database) wurde aktualisiert und bietet jetzt 33.100 Phasendiagramme, 72.100 Datenblätter über physikalische Eigenschaften und 195.700 Datenblätter über kristallographische Daten.

        Aber auch inhaltliche Updates wurden vorgenommen:
        - 1. Landolt-Börnstein Volume (March)
        - Handbook of Spectral Lines in Diamond
        - UV-Vis and Photoluminescence Spectroscopy of Nanomaterials
        - Physical Properties of Polymers Handbook
        - Raman Spectroscopy for Nanomaterials
        - Characterization, Volume 1 from a 40-volume series
        - Handbook of Theoretical Atomic Physics

        Für einen Überblick zu den Neuerungen klicken Sie bitte hier.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        SciFinder 2013 – ein Update!

        Vortrag von Dr. Thomas Haubenreich

        Die Bibliotheken der UNI Graz und der TU Graz laden zu einem SciFinder-Vortrag von Dr. Thomas Haubenreich von CAS (Chemical Abstracts Service) ein:

        Zeit: Donnerstag, 11. April 2013, 14.15 bis 15.45 Uhr
        Ort: TU Graz Hörsaal HS E3.1, Petersgasse 12, EG

        Mit der benutzerfreundlichen Web-Version des SciFinder haben Sie Zugang zur größten Datenbank auf chemischem Gebiet. Wie man die unüberschaubare Menge an neuer Literatur überblicken und wichtige Informationen aus der Flut an Daten destillieren kann, soll Thema dieser Veranstaltung sein.

        SciFinder unterstützt Sie dabei mit wichtigen Funktionalitäten, die an Universitäten oft noch nicht genug genutzt werden:
      • • SciFinder KMP Alerts halten Sie auf dem Laufenden. Nutzen Sie diese Möglichkeit rechtzeitig!
      • • Kombinationen aus Struktur- und Textsuche sind in einer Weise möglich wie in keiner anderen Datenbank.
      • • Die Reaktionssuche liefert wertvollste aufbereitete Informationen. (2012 kamen über 9 Mio. Reaktionen dazu!)
      • • SciFinder zeigt mittlerweile für über 4 Mio. Reaktionen auch direkt die experimentelle Vorschrift.
      • • SciFinder wird immer aktueller, auch die Reaktionsdatenbank wird wie die Substanz- und Literaturdatenbank nun täglich aktualisiert.
      • • Selbstverständlich bleibt Zeit auf individuelle Fragen und Problemstellungen einzugehen!


      • Auch wenn Sie glauben, den SciFinder gut zu kennen wird der Vortrag Ihnen sicher gute Tipps und Tricks an die Hand geben, damit Sie Ihre Literaturarbeit schnell und zuverlässig erledigen können.

        Um Anmeldung per E-Mail an ulrike.gorfer@tugraz.at wird gebeten!

        First EconBiz Open Student Competition

        18. - 31. März 2013

        EconBiz, die virtuelle Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, veranstaltet heuer zum ersten Mal einen Recherche-Wettbewerb für Studierende.

        Das Online-Formular mit den Aufgaben wird am 18. März unter diesem Link verfügbar sein. Alle Fragen können unter Verwendung von EconBiz Open und/oder mit Hilfe von EconBiz Open/help beantwortet werden.

        Als Preise winken ein i-pad mini oder einer von zwei Kindles. Außerdem werden jedem Gewinner eine Medaille und ein Zertifikat überreicht.
        Der Wettbewerb steht allen Studentinnen und Studenten, die über 18 Jahre sind und an der Technischen Universität Graz studieren, offen.

        Hier noch eine kleine Demonstration auf YouTube, warum ein Student EconBiz nutzen soll!

        Update: RÖMPP Online

        Version 3.30 - 49. update

        Seit 27. Februar 2013 ist die vorliegende Version 3.30 von RÖMPP Online verfügbar.
        Der Schwerpunkt in diesem Update liegt in der Chemie und der Biochemie.

        Römpp Online bietet neben dem bekannten Römpp Lexikon Chemie auch Zugriff auf die Lexika Biotechnologie und Gentechnik - Lebensmittelchemie - Naturstoffe - Umwelt- und Verfahrenstechnologie. Römpp Online können Sie über E-Ressourcen / Datenbanken & Portale recherchieren oder hier einsehen.

        Für einen Überlblick zu den Neuerungen klicken Sie bitte hier.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Datenbank TEMA

        Speichern von Rechercheergebnissen jetzt auch im CSV-Format

        WTI-Frankfurt mit der Datenbank TEMA bietet nun auch die Möglichkeit des Speicherns von Rechercheergebnissen im CSV-Format an. Ab sofort können Sie Titellisten sowie vollständige Literaturnachweise auch im CSV-Format zur weiteren Verarbeitung und Analyse speichern.

        TEMA bietet bibliographische Hinweise mit Abstract auf deutsche und internationale Veröffentlichungen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Werkstoffkunde, Betriebsführung und Betriebsorganisation, Medizintechnik, industrielle Informationstechnik, Bergbau und Textiltechnik.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Fachbibliothek Geodäsie und Mathematik

        Ab 21.2.2013 wieder geöffnet

        Aufgrund einer Verzögerung bei den Renovierungsarbeiten bleibt die Fachbibliothek Geodäsie und Mathematik auch am 20.2.2013 noch geschlossen. Wir bitten um Verständnis. Ab 21.2.2013 ist das Team der Fachbibliohtek wieder für Sie da.

        Veranstaltung: Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften mit EconBiz

        Wir laden in Kooperation mit der ZBW sehr herzlich zu einer Informationsveranstaltung!

        Zeit Mittwoch, 12. Dezember 2012, 10.00 bis 11.30 Uhr
        Ort HS VI, Rechbauerstraße 12/EG

        Vortragende: Dr. Tamara Pianos vom Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft der ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften

        Die virtuelle Fachbibliothek Wirtschaftswissenschaften EconBiz wird gemeinsam von der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) und der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln angeboten.

        In EconBiz recherchieren Sie in einem auf Wirtschaftswissenschaften spezialisierten Portal. Dort sind wichtige deutsche und internationale wirtschaftswissenschaftliche Datenbanken zusammengefasst. EconBiz stellt einen zentralen Einstiegspunkt für alle Arten wirtschaftswissenschaftlicher Fachinformation dar. Sofern vorhanden, bietet EconBiz direkten Zugang zu Volltexten. Darüber hinaus ist eine Verfügbarkeitsprüfung in den Beständen der Universitätsbibliothek der TU Graz (print und elektronisch) möglich.

        EconBiz bietet zusätzlich ein Verzeichnis fachspezifischer Datenbanken sowie wirtschaftswissenschaftlich relevanter Internetquellen, die nach Qualitätskriterien ausgewählt und inhaltlich erschlossen werden.

        Die Teilnahme ist kostenlos.

        Um Anmeldung bis 7. Dezember 2012 bei Gerlinde Maxl (gerlinde.maxl@tugraz.at) wird gebeten!

        Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) im neuen Layout

        Seit September 2012 präsentiert sich die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) in neuem Design. Bewährte Funktionen wurden beibehalten und einige Neuerungen eingeführt.

        Sie können, wie gewohnt, in Fachlisten oder alphabetischen Listen blättern. Dazugekommen ist die Funktion „neu in der EZB”, mit der Sie rasch eine Übersicht über alle innerhalb der letzten Woche neu in die EZB aufgenommenen Zeitschriften erhalten. Rechts am Bildschirmrand können Sie gezielt nach Zeitschriftentiteln suchen und die Anzeige der Zeitschriftentitel je nach Zugänglichkeit der Volltexte (Ampelfarben) steuern.

        Neu ist auch der Direktlink zur Zeitschrift. Bei Zeitschriftenlisten gelangen Sie durch Klick auf das Ampelsymbol – außer bei gelb-roten Ampeln – direkt zur Zeitschrift. Klicken Sie auf den Zeitschriftentitel, bekommen Sie neben dem Zeitschriftenlink zusätzliche Angaben zum Journal, z.B., welche Jahrgänge an der TU Graz im Volltext zugänglich sind.

        Probieren Sie es gleich aus: http://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/fl.phtml?bibid=TUBG

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        UG 2002 online

        Zugang über TUGraz.online!

        Über die Visitenkarte in TUGraz.online steht Studierenden und Bediensteten unter der Rubrik „Dienste“ die Rechtsdatenbank (RDB) der MANZ’schen Verlags- und Universitätsbuchhandlung zur Online-Recherche zur Verfügung. Mittels RDB haben Sie u.a. Zugang zum MANZ Kommentar zum Universitätsgesetz (hrsg. von Heinz Mayer). Sie finden das regelmäßig aktualisierte Online-Werk in der rechten Bildschirmhälfte. Klicken Sie den grau hinterlegten Button "Zum UG" (siehe Abbildung)! Als Recherchehilfen gibt es ein Stichwortverzeichnis sowie die Möglichkeit zur Volltextsuche.

        Safari E-Book-Lizenz erweitert

        Die bereits seit einigen Jahren bestehende Lizenz der Bibliothek für Safari Books Online wurde stark ausgeweitet. Ab sofort steht Ihnen ein Paket mit über 18.000 E-Books zur Verfügung. Dort finden Sie Titel aus dem Fachgebiet Informatik, die von namhaften Verlagen, wie Prentice Hall, O’Reilly und McGraw-Hill, herausgegeben wurden.

        In der Datenbank sind 6 gleichzeitige Benutzer zugelassen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Sitzung über den Button „Sign Out & Clear Session“ im rechten oberen Bildschirmrand beenden.

        Eine Suche in den Volltexten der E-Books ist über die Safari-Website möglich. So können beispielsweise Programmierer explizit nach Code-Fragmenten suchen.

        Die E-Books sind über die Safari-Website zugänglich. Wir sind dabei, die E-Books auch in den Katalog einzuarbeiten.

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Wiley E-Book-Angebot ausgeweitet

        Die Bibliothek hat rund 500 neue E-Book-Titel des Wiley-Verlages für die campusweite Nutzung angekauft. Es handelt sich um Werke aus den Fachgebieten Mathematik und Statistik. Die Anzahl gleichzeitiger Zugriffe ist nicht limitiert. Für die TU Graz im Volltext zugängliche E-Books sind mit dem Symbol eines Schlosses mit geöffnetem Bügel versehen.

        Die E-Books sind im Portal des Verlages verfügbar. Im Verlagsportal ist die Suche in den Volltexten der E-Books möglich. Wir sind dabei, die Titel auch in den Katalog einzuarbeiten.

        Drei Beispiele:
        Michael J. Crawley: The R Book
        Leonard F. Richardson: Advanced Calculus - An Introduction to Linear Analysis
        Étienne Pardoux: Markov Processes and Applications

        An dieser Stelle möchten wir auch darauf hinweisen, dass einige weitere wichtige Standardwerke über die Wiley Online Library zugänglich sind:
        Mauerwerk-Kalender 2010
        Bauphysik-Kalender 2009
        Stahlbau-Kalender 2009
        Beton-Kalender 2010
        Finkenzeller, Klaus: RFID Handbook

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        E-Mail service.bibliothek@tugraz.at

        Neu: E-Books über Hanser eLibrary

        Die Bibliothek hat über die Hanser eLibrary rund 60 deutschsprachige e-Books in den Fachgebieten Elektrotechnik, Maschinenbau und Mathematik erworben. Es handelt sich um Monografien mit einem Erscheinungsjahr ab 2008, ein Großteil davon sind Lehrbücher. Diese Hanser e-Books sind, wie alle unsere e-Books, über den Bibliothekskatalog recherchierbar.

        Um eine Liste unserer Hanser e-Books einzusehen, gehen Sie im Katalog wie folgt vor:
        Neuerwerbungen rechts oben am Bildschirm wählen, Wortsuche hanser, Materialtyp E-Books wählen

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        service.bibliothek@tugraz.at

        Testzugang: Book Citation Index im Web of Science

        Über einen Testzugang bietet die Bibliothek bis 31. März 2012 Zugang zum Book Citation Index des Web of Science.

        Mit dem Book Citation Index werden die Analysemöglichkeiten des Web of Science um wissenschaftliche Buchinhalte ergänzt. Somit vereint das Web of Science wissenschaftliche Bücher, Fachzeitschriften und Konferenzbeiträge für die Analyse von Zitierungen.

        Derzeit werden rund 28.000 redaktionell ausgewählte natur-, sozial- und geisteswissenschaftliche Bücher ab dem Erscheinungsjahr 2005 vollständig indexiert. In den Book Citation Index werden nur solche Bücher aufgenommen, die vollständig referenzierte Artikel originärer Forschung oder Literatur-Reviews beinhalten.

        Book Citation Index
        Sie befinden sich mit diesem Link automatisch im Book Citation Index.

        Im Web of Science kann der Book Citation Index unter Current Limits > Citation Databases gewählt werden!
        Zur Verfügung stehen der Book Citation Index– Science und der Book Citation Index– Social Sciences & Humanities.

        Fact Sheet

        Neue Version der Standardisierten Leistungsbeschreibung Hochbau (LB-HB 19)

        Die LB Hochbau soll bei der Formulierung klarer, übersichtlicher Ausschreibungen helfen. Die Version 19 der LB Hochbau löst mit 15. Februar 2012 ihre Vorgängerversion von November 2009 ab.

        Erhältlich ist die LB Hochbau über die Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.

        Auch in unserem Datenbanksystem finden Sie einen Eintrag zu dieser Leistungsbeschreibung (Link).

        Einladung zur Buch- und Datenbankpräsentation

        Der Verlag der TU Graz lädt sehr herzlich zu einer Veranstaltung:

        Buchpräsentation
        Personalbibliografien österreichischer Architekten

        von Karl F. Stock, Rudolf Heilinger und Marylène Stock

        Datenbankvorführung
        Personalbibliographien österreichischer Persönlichkeiten


        Mittwoch, 14. März 2012, 17.00 Uhr
        Foyer der Universitätsbibliothek der TU Graz
        Technikerstraße 4, Erdgeschoß

        Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Einladung!

        Um Anmeldung an verlag@tugraz.at wird gebeten!

        Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

        SciFinder Client-Version nur mehr bis zum Jahresende zugänglich

        Wir möchten daran erinnern, dass die Client-Version des SciFinders ab 1.1.2012 nicht mehr zugänglich ist. Nach der langen Übergangsphase wird der „gute alte Client“ Ende 2011 endgültig abgeschaltet werden. Nach dem Jahreswechsel wird nur mehr die Web-Version bestehen.

        Vorteile der Web-Version:
        - Browser Applikation: Updates und die Installation der Software entfallen, weiters kann SciFinder nun auch mit Linux genutzt werden
        - Individuelle Login-IDs und Passwörter erlauben die Nutzung von Alert-Funktionen
        - Neues übersichtlicheres Layout

        Achtung: Bevor Sie die Web-Version das erste Mal verwenden, müssen Sie sich registrieren!

        Nach der Registrierung erfolgt der Zugang über: https://scifinder.cas.org/
        Natürlich finden Sie den SciFinder auch in unserem Datenbanksystem

        SciFinder Support & Training

        Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel: 0316/873 6176
        service.bibliothek@tugraz.at

        Einladung: Präsentation der Gestaltungsvorschläge für die Universitätsbibliothek

        Ort: Foyer der Universitätsbibliothek, Technikerstrasse 4
        Zeit: 15.12.2011 16:45 Uhr


        Programm:

        Begrüßung durch die Bibliotheksdirektorin HR DI Eva Bertha

        Einführende Worte zur Neugestaltung der Bibliothek durch den Rektor Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Harald Kainz

        Vorstellung der eingereichten Vorschläge durch Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Architekt Andreas Lichtblau und Univ.-Prof. Mag.phil. Dr.phil. Anselm Wagner für die Jury


        um Anmeldung wird gebeten!

        Einladung: SciFinder - are you ready for the Web?

        Die Bibliothek lädt herzlich zu einem SciFinder-Vortrag von Dr. Thomas Haubenreich.

        Zeit: Mittwoch, 9. November 2011, 15.15 - 16.45 Uhr
        Ort: Hörsaal HS E3.1, Petersgasse 12, EG

        SciFinder bietet Zugang zu den Datenbanken von Chemical Abstracts Service (CAS). Ende 2011 wird der "gute alte Client" endgültig abgeschaltet und zur Webversion übergegangen. Die neue Architektur, die hinter der übersichtlichen Weboberfläche des SciFinders steht, arbeitet schnell und hocheffizient. Viele interessante Features sind dazu gekommen, die so im Client nicht zur Verfügung standen.

        Nach einführenden Informationen zur Webversion wird im Vortrag besonders auf folgende Themen eingegangen:
        - Marpat Suchen in SciFinder
        - Erweiterte und verbesserte Reaktionssuche in mehr als 49 Mio. Reaktionen
        - Direkter Zugriff auf den Experimentalteil vieler wichtiger Journale der ACS und „Experimental Procedures“ aus Patentapplikationen
        - Der neue SciPlanner

        Um Anmeldung per E-Mail an Gerlinde Maxl wird gebeten!

        Neu: video2brain Lehrvideos mit IT- und Kreativ-Themen

        Die Bibliothek hat vorerst für ein Jahr den Zugang zur Plattform video2brain erworben. video2brain gibt Zugriff auf hochwertige Video-Trainings und ist in erster Linie für Entwickler, IT-Fachleute, Profis in Kreativberufen, Büroanwender und Fotografen interessant.

        Sie finden die Plattform unter unseren E-Ressourcen gelistet.

        Beispieltitel für Trainings: Neu in Adobe Dreamweaver CS5.5, Office 2011 für Mac – Crashkurs, Google SketchUp 8 – Grundlagen, Praxistraining, Fotografie: Mit Licht gestalten, Digital Painting, PDF-Formulare mit Acrobat X und JavaScript, Unix Grundlagen, Websites mit WordPress umsetzen und pflegen usw.

        Ein Zugriff auf die Video-Trainings ist vorerst nur in der Hauptbibliothek möglich.
        Bei Interesse bitte die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek kontaktieren!
        E-Mail: service.bibliothek@tugraz.at
        Tel.: 0316/873 6176

        Datenbank-Präsentation

        Die Bibliothek lädt sehr herzlich zu einer Online-Vorführung:

        Bibliographische Datenbanken
        Personalbibliographien österreichischer Persönlichkeiten
        Bundesländerbibliographien Österreichs (Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien)
        Internationale Exlibrisliteratur (Künstler, Eigner, Motive, Mottos)
        Bildende Künstler der Steiermark

        bearbeitet von Karl F. Stock, Rudolf Heilinger und Marylène Stock

        Zeit: Mittwoch, 8. Juni 2011, 17 Uhr
        Ort: Foyer im Erdgeschoß der Hauptbibliothek, Technikerstraße 4

        Einladung

        Um Anmeldung bei Brigitte Brantner (brantner@tugraz.at) wird gebeten.

        Testzugang: F1000 bis 17.6.2011

        Über einen Testzugang bietet die Bibliothek bis 17. Juni 2011 Zugang zum Online-Service Faculty of 1000 (kurz F1000), das die Top 2% der Artikel im Fachgebiet Biomedizin evaluiert. Die Artikel werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Klinikerinnen und Klinikern der Faculty of 1000 ausgewählt und bewertet (post-publication peer review).

        Zur Datenbank Faculty of 1000

        Infoblatt

        Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. OG der Hauptbibliothek!
        Tel.: +43(0)316 873 6176
        E-Mail: service.bibliothek@tugraz.at

        Informationsveranstaltung IEEE Xplore

        Die Bibliothek lädt sehr herzlich zu einer Informationsveranstaltung:

        Experience IEEE Xplore
        Ort: Fachbibliothek Inffeld (Inffeldgasse 10)
        Zeit: Donnerstag, 19. Mai 2011, 10.00-11.45 Uhr

        Agenda
        - Über IEEE
        - Inhalte der IEEE Xplore Digital Library
        - Was ist Neu?
        - IEEE Xplore Demo: Navigation, Suchoperatoren (Basic, Advanced, Command), Ergebnisse Filtern und Speichern, Personalisierung und Alerts
        - Fragen & Antworten

        Um Anmeldung per E-Mail an gerlinde.maxl@tugraz.at wird gebeten!

        Neu: Statistikportal Statista

        Nach einem gut genutzten Testzugang zu Statista haben wir nun diese Statistikdatenbank für unsere Benutzerinnen und Benutzer lizenziert.

        Die Datenbank bündelt statistische Daten verschiedener Institute und Quellen und bietet Zugriff auf Statistiken aus einer Vielzahl an Branchen und Themenbereichen, wie Medien & Marketing, Internet, Technik & Telekommunikation, Bau & Metall, Chemie & Rohstoffe, Transport & Verkehr, Verwaltung & Soziales usw.

        Hier der Link zur Datenbank.

        Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel: +43(0)316 873 6176
        service.bibliothek@tugraz.at

        ISI Web of Knowledge – Neue Suchoberfläche

        Thomson Reuters hat eine neue Suchoberfläche mit erweiterten Funktionalitäten für die ISI Web of Knowledge Datenbanken lanciert. Ausgenommen sind die Journal Citation Reports, die weiterhin auf der alten Plattform geführt werden.

        Zusätzlich zur optischen Veränderung wurden einige Neuerungen in den Suchfunktionalitäten und der Verwaltung von Datensätzen vorgenommen. Neu ist beispielsweise die Möglichkeit, links zu trunkieren (z.B. *dynamics), sowie die Verwendung von Stoppwörtern in der Recherche. Stoppwörter sind häufig auftretende Wörter, die in vielen Fällen keine Relevanz für den Inhalt eines Textes haben und deswegen bei der Volltextindexierung zumeist nicht berücksichtigt werden (z.B. Artikel, Konjunktionen, Präpositionen). In der neuen ISI Web of Knowledge-Oberfläche sind Stoppwörter suchbar, was beispielsweise eine Suche nach „vitamin a“ und „down syndrome“ ermöglicht. Des Weiteren ist das Limit von 100.000 Datensätzen in der Trefferanzeige gefallen. Es werden alle Treffer, standardmäßig nach dem Publikationsjahr gelistet, angezeigt.
        Für einen Überblick über alle Neuerungen klicken Sie bitte hier.

        Die altbekannte Version ist parallel bis Juli 2011 zugänglich.

        Zur neu gestalteten Plattform

        Buchpräsentation: Kriegstagebuch Franz Allmer, 1941-1945

        Der Verlag der TU Graz lädt sehr herzlich zu einer Buchpräsentation:

        Kriegstagebuch Franz Allmer, 1941 - 1945
        hg. von Dipl.-Ing. Werner Ablasser und Dr. Marieluise Vesulak

        Mittwoch, 6. April 2011, 17.00 Uhr
        Aula, Alte Technik, Rechbauerstraße 12

        Um Anmeldung bis spätestens 28.3.2011 an verlag@tugraz.at wird gebeten!

        Für weitere Informationen zur Veranstaltung klicken Sie hier

        Testzugang: Statistikportal Statista bis 31.3.2011

        Die Statista GmbH ist das führende deutsche Statistikunternehmen im Internet und Herausgeber der Datenbank Statista, in der statistische Daten verschiedener Institute und Quellen gebündelt werden. Statista ist der schnelle und umfassende Ausgangspunkt für die Recherche nach Zahlen, Daten und Fakten.

        Statista ermöglicht Zugriff auf Statistiken aus einer Vielzahl an Branchen und Themenbereichen, wie Medien & Marketing, Internet, Technik & Telekommunikation, Bau & Metall, Chemie & Rohstoffe, Transport & Verkehr, Verwaltung & Soziales usw.

        Zu den Quellen zählen staatliche Institutionen (u. a. Statistik-Ämter, Ministerien), Internationale Organisationen (u. a. OECD), Fachzeitschriften & -publikationen, Marktforschungsinstitute und wissenschaftliche Institute (u. a. GESIS, DIW).

        Der Testzugang läuft bis 31. März 2011.
        Probieren Sie Statista gleich aus!

        Neue Datenbank: Paperbase

        Paperbase ist eine internationale Datenbank mit 220.000 Abstracts aus Zeitschriften, Konferenzpublikationen, Dissertationen und Büchern über Produkte und Prozesse der Holzverarbeitungsindustrie.
        Sie finden aktuelle Forschungsergebnisse sowie technische und wirtschaftliche Informationen zu allen Aspekten der Papier- und Zellstoffindustrie und Vliesstoffen, von den Rohmaterialien bis hin zu fertigen Produkten, Recycling, Bioraffinerien, Bioenergie und anderen Umweltthemen, Firmendaten und -profile, Marktinformation und Statistik.

        Paperbase ist unter unseren E-Ressourcen aufgelistet. Hier ein direkter Link zur Datenbank: Paperbase
        Wählen Sie rechts oben am Bildschirm "Login to Database"!

        Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel: +43(0)316 873 6176
        service.bibliothek@tugraz.at

        RefWorks Webinare im März 2011

        Für das von der Bibliothek lizenzierte Literaturverwaltungsprogramm RefWorks werden im März 2011 interaktive online-Seminare angeboten. Die Teilnahme an diesen sog. Webinaren ist kostenlos. Melden Sie sich bei Interesse bitte über untenstehende Links an!

        RefWorks Classic Grundlagen
        07. März 2011 um 10:00 Uhr
        Anmeldung unter http://bit.ly/fvxu6H

        Mac OS X: Write-N-Cite 2.5 & One Line / Cite View
        10. März 2011 um 16:00 Uhr
        Anmeldung unter http://bit.ly/e0ZnxV

        RefWorks Classic Grundlagen
        28. März 2011 um 10:00 Uhr
        Anmeldung unter http://bit.ly/gtNNow

        Update: Wiley Online Library E-Books

        Über die Wiley Online Library sind derzeit 90 e-books zugänglich. Damit hat sich die Anzahl unserer Wiley e-books mit Jahresbeginn 2011 verdoppelt.

        Neu angekauft wurden u.a. folgende wichtige Werke:
        Mauerwerk-Kalender 2010
        Bauphysik-Kalender 2009
        Stahlbau-Kalender 2009
        Beton-Kalender 2010
        Finkenzeller, Klaus: RFID-Handbook

        Die e-books sind über den Bibliothekskatalog recherchierbar. Um die aktuelle Liste unserer Wiley-Books einzusehen, gehen Sie im Katalog wie folgt vor:
        Neuerwerbungen rechts oben am Bildschirm wählen, Wortsuche wiley, Materialtyp E-Books wählen

        Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an die die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek!
        Tel. +43(0)316 873 6176
        service.bibliothek@tugraz.at

        Update: Safari Tech Books Online

        Die Bibliothek hat für Ihren Gebrauch eine Sammlung an e-books zum Fachgebiet Informatik bei Safari Tech Books Online lizenziert, bei der monatliche Titeltausche möglich sind. Wenig genutzte Titel können nach Ablauf eines Monats aus dem „Bücherregal“ genommen werden und durch andere ersetzt werden. Safari führt Titel führender IT-Verlage, wie OReilly, The Pearson Technology Group, Addison Wesley u.a.

        Die momentane Sammlung können Sie über den Link zu Safari unter unseren E-Ressourcen recherchieren oder hier einsehen.

        Um alle über Safari Books Online erhältlichen e-books zu recherchieren, klicken Sie bitte hier. Wenn Sie auf einen interessanten Titel stoßen, schicken Sie einfach ein E-Mail an service.bibliothek@tugraz.at. Ihre Buchvorschläge nehmen wir gerne entgegen!

        Bitte beenden Sie die Sitzung mit Logout, da nur zwei gleichzeitige Benutzer zugelassen sind!

        Architekturdatenbank CumInCAD

        Wir möchten Sie auf eine Architekturdatenbank aufmerksam machen, die wir vor kurzem in unser Angebot aufgenommen haben:
        CumInCAD verzeichnet über 9.900 Publikationen zum computerunterstützten Architekturentwurf. Die Datensätze sind aus Zeitschriften und Kongressberichten (von Kongressen wie ACADIA, CAADRIA, eCAADe, SiGraDi, CAAD futures). Zu allen Artikeln gibt es Abstracts, ca. 7.100 werden im Volltext angeboten. Ein separater Index zu ca. 1.400 spanischen Publikationen ist frei zugänglich.

        CumInCAD ist unter unseren E-Ressourcen aufgelistet. Hier ein direkter Link zur Datenbank: CumInCAD

        Bitte beachten Sie, dass Sie sich als "New user" registrieren müssen, um Volltexte aufzumachen, obwohl die Datenbank für die IP-Adressen der TU Graz freigegeben ist!

        Update: SpringerLink e-Books

        Über SpringerLink hat die Bibliothek rund 2.300 aktuelle deutschsprachige e-Books in den Fachbereichen Naturwissenschaften, Technik und Informatik erworben. Die Zahl der Titel in diesen Sammlungen steigt stetig. Es gibt bereits Bücher mit Erscheinungsjahr 2011.

        Zusätzlich sind über Springer e-Books drei Buchserien in Volltext ab 1997 zugänglich:
        - Advances in Biochemical Engineering/Biotechnology
        - Lecture Notes in Computer Science
        - Lecture Notes in Mathematics

        E-Books können über den Katalog recherchiert werden. Alternativ können Sie direkt über den Anbieter Springer einsteigen. Sie finden diesen Link unter den E-Ressourcen auf unserer Homepage.

        Für die aktuelle Liste der Springer e-Books gehen Sie im Katalog wie folgt vor:
        Neuerwerbungen rechts oben am Bildschirm wählen, Wortsuche springer, Materialtyp E-Books wählen

        Bei Fragen wenden Sie sich bitte gerne an die Fachinformation im 3. Stock der Hauptbibliothek bzw. an das Personal der Fachbibliotheken!
        Tel. +43(0)316 873 6176

        Neu: e-Books von Morgan & Claypool

        Nach einem gut genutzten Testzugang zu den e-books von Morgan & Claypool im vergangenen Herbst, haben wir nun die

        „COLLOQUIUM Digital Library of Life Sciences“, bestehend aus rund 50 Titel, und die
        „SYNTHESIS Digital Library of Engineering and Computer Science“, bestehend aus rund 475 Titel, angekauft.

        Die 50- bis 150-seitigen "Lectures" der beiden Kollektionen behandeln wichtige Themen aus der aktuellen Forschung und Entwicklung. Die "Lectures" sind so verfasst, dass sie auch Neueinsteigern eines Forschungsgebietes eine leichte Einarbeitung ermöglichen und sind somit eine ideale Brücke zwischen Forschung und Lehre für Studierende und hilfreich für Wissenschaftler, die fachübergreifend tätig sind.

        Die e-books sind, wie gewohnt, über den online-Katalog recherchierbar. Zugang zum Portal von Morgan & Claypool erhalten Sie weiters über die e-Ressourcen auf der Bibliotheks-Website: Morgan & Claypool

        RefWorks Webinare im Januar 2011

        Für das von der Bibliothek lizenzierte Literaturverwaltungsprogramm RefWorks werden im Januar 2011 interaktive online-Seminare angeboten. Melden Sie sich bei Interesse bitte über untenstehende Links an!

        RefWorks 2.0 Grundlagen
        11. Januar 2011, 10:00 – 11:30 Uhr
        Anmeldung unter http://bit.ly/eYRmeC

        RefWorks 2.0 für Fortgeschrittene
        13. Januar 2011, 10:00 – 11:30 Uhr
        Anmeldung unter http://bit.ly/iaN3kw

        Neu: Langenscheidt Online Wörterbücher

        Die Bibliothek hat ab sofort eine Reihe von Online Wörterbüchern und Fachwörterbüchern von Langenscheidt sowie Titel des Dudenverlags für Sie lizenziert. Der browserbasierte Zugriff macht diese Nachschlagewerke zu einer komfortablen Arbeitshilfe.

        Zum Paket gehören u.a. das "Langenscheidt Großwörterbuch Englisch" (D > E, E > D), das "Fachwörterbuch Elektrotechnik und Elektronik Englisch" und der "Duden - Das Fremdwörterbuch".

        Die Wörterbücher sind unter den E-Ressourcen auf der Bibliotheks-Website zu finden.

        Probieren Sie es gleich aus! Zu den Wörterbüchern

        Präsentation einer neuen Buchreihe des Verlages der TU Graz

        Der Verlag der TU Graz und die Herausgeber laden sehr herzlich zur Vorstellung der neuen Reihe:

        Advanced Materials Science
        Monographic Series TU Graz

        Donnerstag, 9. Dezember 2010, 16.30 Uhr
        Universitätsbibliothek der Technischen Universität Graz
        Technikerstraße 4, Foyer im Erdgeschoß

        Der Eintritt ist frei.
        Um Anmeldung per e-mail an verlag@tugraz.at bis 2. Dezember 2010 wird gebeten!

        Weitere Informationen

        Herzlich willkommen!

        Buchpräsentation

        Der Verlag der TU Graz und das Institut für Städtebau laden zur Präsentation des Buches

        Anna Margaretha Hohmann-Vogrin 1946-2009
        Forschung und Lehre - Scientific Research and Teaching

        Dienstag, 30.11.2010, 17.30 Uhr
        HS II, Alte Technik, Rechbauerstraße 12

        Einladung

        Herzlich willkommen!

        Neue E-Books in NANOnetBase

        Die Bibliothek hat die Sammlung der E-Books, die über die Plattform NANOnetBASE zugänglich sind, erweitert. NANOnetBASE enthält E-Books zum Thema Nanotechnologie in den Fachgebieten biomedizinische Technik, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Elektronik, Materialwissenschaften und Maschinenbau. Dem Campus der TU Graz stehen nun rund 100 Titel zur Verfügung.

        Die Bücher sind sowohl über die Datenbank des Anbieters zugänglich als auch über den Katalog aufzurufen.

        Carl Djerassi am 3. Dezember 2010 in Graz

        Dr.Dr.h.c.mult. Carl Djerassi erhält am 3.12.2010 von der TU Graz ein Ehrendoktorat verliehen. Ab 18.30 Uhr hält er einen Vortrag im Großen Minoritensaal.

        Weitere Informationen

        Rudolf Taschner: Rechnen mit Gott und der Welt

        Die Universitätsbibliothek der TU Graz lädt am 22. Oktober 2010 um 16 Uhr zur Lesung im Rahmen von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“.
        Veranstaltungsort: Alte Technik, Rechbauerstraße 12, Hörsaal I, 1. KG

        Prof. Dr. Rudolf Taschner, Institut für Analysis und Scientific Computing der TU Wien, wurde 2004 zum Wissenschaftler des Jahres, 2007 zum Kommunikator des Jahres gewählt.
        Sein Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Mathematik zu begeistern, was ihm sowohl mit seinen Büchern als auch mit dem von ihm mitbegründeten math.space im Wiener MuseumsQuartier gelingt, das jährlich mehr als 30.000 Besucher anlockt.

        Um Anmeldung per e-Mail an Brigitte Brantner (brantner@tugraz.at) wird gebeten!

        PaperC

        Fachbücher online lesen bei PaperC.de

        Dies ist eine Plattform für Fachbücher und Fachdokumente, auf der man das gesamte Buch von A bis Z innerhalb einer begrenzten Zeit kostenfrei lesen und durchsuchen kann. Der Download und Ausdruck des gesamten E-Books oder einzelner Seiten ist kostenpflichtig.

        Für dieses Geschäftsmodell wurde PaperC letztes Jahr vom "Börsenverein des deutschen Buchhandels" mit dem Innovationspreis für Elektronisches Publizieren ausgezeichnet (AKEP Award) und wurde zum "Startup des Jahres 2009" in Deutschland ernannt.

        Der Verlag der Technischen Universität Graz kooperiert mit der Ebook-Plattform PaperC. Wie andere Universitätsverlage unterstützen wir die Open Access Publikation und stellen unsere E-Books unentgeltlich zur Verfügung.

        Um das volle Angebot von derzeit rund 5.200 Büchern sowie Premium Funktionen, wie Zitate und Notizen anlegen, nutzen zu können, ist eine Registrierung notwendig.

        E-Books von Morgan & Claypool - Testzugang bis zum 15. Oktober 2010

        Life Sciences - Engineering - Computer Science

        Der Testzugang für den Campus der TU Graz erlaubt den Zugang zur SYNTHESIS Kollektion, die rund 350 Titel zu den Bereichen Engineering and Computer Science enthält.
        Weiters haben Sie auch Zugang zur COLLOQUIUM Kollektion, die rund 50 Titel aus dem Bereich Life Sciences beinhaltet.

        Es handelt sich um 50- bis 150-seitige "Lectures", die ein wichtiges Thema der aktuellen Forschung und Entwicklung in der Form eines “Mini”-eBooks aufgreifen und zusammenfassen. Alle Autoren sind Fachleute in ihrem Gebiet und werden als Top-Experten geschätzt. SYNTHESIS & COLLOQUIUM bieten dem Leser durch die präsentierte detaillierte Analyse einen wichtigen Mehrwert, den der typische Fachzeitschriftenartikel nicht bieten kann. Weiterhin sind die "Lectures" deutlich dynamischer und aktueller als herkömmliche Veröffentlichungen, gleich ob diese gedruckt und digital veröffentlicht werden.

        Alle "Lectures" sind so verfasst, dass sie auch Neueinsteigern eines Forschungsgebietes eine leichte Einarbeitung ermöglichen und sind somit eine ideale Brücke zwischen Forschung und Lehre für Studierende und hilfreich für Wissenschaftler, die fachübergreifend tätig sind.

        Reaxys

        Testzugang bis zum 23.07.2010 verlängert!

        Der Testzugang zu dem Web-basierten System Reaxys, das von Elsevier als Nachfolgesystem von "CrossFire" angeboten wird, wurde bis zum 23. Juli 2010 verlängert.
        Der Inhalt und die Ausrichtung als Faktendatenbank ändern sich nicht; es stehen, wie schon bei CrossFire Beilstein, auch ökopharmakologische Daten, „Gmelin“ und Patente zur Verfügung.
        Reaxys zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Suchoberfläche aus, alle Datenbanken können bequem mit einer Suche abgefragt werden, die Substruktursuche wurde vollständig integriert.
        Voraussetzung: Java Runtime Environment (JRE) muss für die Java-Applets Struktureditor MarvinSketch und Anzeigemodul MarvinView installiert sein.

        Reaxys wird laut Verlagsangabe ab 2011 das bestehende System ablösen, daher empfehlen wir so rasch als möglich auf Reaxys umzusteigen.

        Informationsmaterial

        Einladung: Literaturverwaltung mit RefWorks

        24. Juni 2010

        Die Universitaetsbibliothek der TU Graz laedt sehr herzlich zu einer Schulung, in der die Moeglichkeiten des webbasierten Literaturverwaltungsprogramms RefWorks, von Herrn Claus G. Wolf vorgestellt werden,ein.
        Die Veranstaltung ist in zwei Teile gegliedert, um gezielt auf die Beduerfnisse der Anfaenger/innen und der fortgeschrittenen Nutzer/innen eingehen zu koennen.

        RefWorks Grundlagen
        24. Juni 2010 von 10:00 – 11:15 Uhr
        HS L "PORR Hoersaal" Lessingstraße 25, 1. OG

        • Konten erstellen
        • Referenzuebernahme
        • Verwalten & Suchen von Referenzen
        • Eine Bibliografie erstellen

        RefWorks für Fortgeschrittene
        24. Juni 2010 von 11:30 – 12:45 Uhr
        HS L "PORR Hoersaal" Lessingstraße 25, 1. OG

        • Erweiterte Moeglichkeiten der Datenuebernahme
        • Erweiterte Suche & Suchen speichern
        • Globale Bearbeitung von Referenzen
        • Duplikate anzeigen
        • Benutzerspezifische Einstellungen
        • Einen Ausgabestil erstellen (kurze Einführung)
        • Offline Arbeiten in Write-N-Cite
        • RefShare
        • Ein erster Blick auf RefWorks 2.0


        Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung an elisabeth.puster@tugraz.at wird gebeten! elisabeth.puster@tugraz.at wird gebeten!


73 Nachrichten